Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall @ Hewlett-Packard

Informationen der IG Metall für Beschäftigte bei Hewlett-Packard



Tarife steigen schneller als Preise

Tarif 2012: Wir haben's verdient

04.05.2012 Seit dem Jahr 2000 sind die Preise um 19,4% gestiegen. Die Tarifeinkommen haben diese Entwicklung mehr als ausgeglichen.

Entgelt steigt schneller als Preise

Die höheren Entgelte gleichen die Preissteigerung aus.

Anderenfalls verliert Ihr Gehalt im Umfang der Preissteigerung an Kaufkraft. 2011 stiegen die Verbraucherpreise um 2,3 Prozent, für dieses Jahr werden 1,9 Prozent vorausgesagt. Seit 2000 sind die Preise um 19,4 Prozent gestiegen. Die Tarifeinkommen haben das mehr als ausgeglichen. Sie sind im gleichen Zeitraum um 34 Prozent gestiegen. Ohne regelmäßige Tariferhöhung hätten sich die Beschäftigten immer weniger leisten können.

Ein Tarifvetrag bietet Sicherheit - gerade auch in der Gehaltsentwicklung.

Legende:
*rote Quadrate: Tariferhöhungen
*graue Punkte: Inflationsrate

Das Bild findet sich in besserer Auflösung im Anhang.

Anhang:

Informationen für Angestellte zur Tarifrunde

Informationen für Angestellte zur Tarifrunde

Dateityp: PDF document, version 1.5

Dateigröße: 1280.28KB

Download

Letzte Änderung: 04.05.2012


Adresse:

IG Metall Vorstand | Wilhelm-Leuschner-Straße 79 | D-60329 Frankfurt
Telefon: +49 (69) 6693-2857 | | Web: www.hp.igm.de

Service-Links: