Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall @ Hewlett-Packard

Informationen der IG Metall für Beschäftigte bei Hewlett-Packard



Betriebsräte gestalten Innovationen

IG Metall Bildung: Wissen - Können - Handeln

05.10.2012 Mit einem neuen Projekt will die IG Metall Betriebsräte dabei unterstützen, selbst Innovationen anzuschieben. Das ist auch eine Möglichkeit für HP.

Das Projekt ARIBERA soll arbeitsorientierte Innovationen fördern, Beratungsstrukturen stärken und Innovationspromotoren ausbilden. Betriebsräte werden dabei unterstützt, betriebliche Veränderungsprozesse und Innovationen mitzugestalten sowie im Interesse der Beschäftigten positiv zu beeinflussen. Dazu benötigen sie komplexes und fachlich fundiertes Wissen sowie strategische und soziale Kompetenzen. Mittel- und langfristig sollen so arbeitnehmerorientierte Beratungsstrukturen geschaffen werden, um in Unternehmen einer Region neue branchen- und beschäftigungspolitische Zukunftskonzepte auf den Weg zu bringen, "besser-statt-billiger"-Strategien umzusetzen und Arbeitsplätze nachhaltig zu sichern.

Was leistet Aribera?

  • Seminare, Workshops und Fachtagungen für Betriebsräte
  • Ausbildung zu überbetrieblichen Innovationspromotoren

Am Ende der Ausbildung werden die Teilnehmer und Teilnehmerinnen in der Lage sein, Innovationsvorhaben eines Unternehmens zu beurteilen und arbeitsorientierte Innovationsprojekte gemeinsam mit den Beschäftigten und dem Management auf den Weg zu bringen. Dazu zählen beispielsweise Personalentwicklungs- und Weiterbildungsprojekte sowie arbeitsorientierte Organisationsentwicklungsvorhaben.

Letzte Änderung: 01.10.2012


Adresse:

IG Metall Vorstand | Wilhelm-Leuschner-Straße 79 | D-60329 Frankfurt
Telefon: +49 (69) 6693-2857 | | Web: www.hp.igm.de

Service-Links: