Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall @ Hewlett-Packard

Informationen der IG Metall für Beschäftigte bei Hewlett-Packard



CeBIT: Protest gegen Schließungspläne

cebit

07.03.2013 Beschäftigte haben heute im Eingansgbereich der CeBIT gegen die geplante Schließung des HP-Standortes in Rüsselsheim protestiert.

Mit dem Wegfall des Standortes würden etwa 850 Betroffene arbeitslos.

Rund 80 Beschäftigte von HP Rüsselsheim trugen direkt vor dem Haupteingang ihr Lied gegen den respektlosen und unwürdigen Umgang von HP mit den Beschäftigten und für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze vor. Die Beschäftigten waren in Müllsäcke gehüllt mit Aufschriften wie, "Ich werde von hp entsorgt" oder "Mein Know-how ist hp nichts wert".

Die Teilnehmer wurden auf ihrer Fahrt zur CeBIT schon von der Polizei erwartet, die sie zur Messe geleitete. Von Messeleitung und Polizei wurde eine Aktion auf dem Messegelände untersagt, aber vor dem Eingang genehmigt, was akzeptiert wurde. Etliche Passanten blieben während der Aktion stehen, hörten zu und machten Bilder.

Das verteilte Flugblatt und die Pressemitteilung stehen für weitere Informationen unten zum Download bereit.

Anhänge:

Foto von der CeBIT-Aktion

Foto von der CeBIT-Aktion

Dateityp: JPEG image data, EXIF standard

Dateigröße: 1705.62KB

Download

Foto von der CeBIT-Aktion

Foto von der CeBIT-Aktion

Dateityp: JPEG image data, EXIF standard

Dateigröße: 1620.23KB

Download

Foto von der CeBIT-Aktion

Foto von der CeBIT-Aktion

Dateityp: JPEG image data, EXIF standard

Dateigröße: 1327.31KB

Download

Das Flugblatt mit Liedtext

Das Flugblatt mit Liedtext

Dateityp: PDF document, version 1.5

Dateigröße: 117.64KB

Download

Pressemitteilung zur Aktion auf der CeBIT

Pressemitteilung zur Aktion auf der CeBIT

Dateityp: PDF document, version 1.5

Dateigröße: 107.27KB

Download

Letzte Änderung: 30.04.2013


Adresse:

IG Metall Vorstand | Wilhelm-Leuschner-Straße 79 | D-60329 Frankfurt
Telefon: +49 (69) 6693-2857 | | Web: www.hp.igm.de

Service-Links: