Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall @ Hewlett-Packard

Informationen der IG Metall für Beschäftigte bei Hewlett-Packard



Wohin geht die Reise?

zukunft@hp

18.11.2014 Ein Split ist noch keine Strategie!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

für das nächste Jahr ist ein "Split" des HP-Konzerns angekündigt. Zuletzt gab es 1999 einen so gravierenden Einschnitt in die Unternehmensstruktur.
Doch was war dazwischen? War es in der Zwischenzeit ruhig und beschaulich? Nein. Das ganze Gegenteil war der Fall. Es kamen neue Unternehmen und IT-Bereiche hinzu (Compaq, EDS, EON ...) und es mangelte nicht an strategischen Verunsicherungen im Markt: die gravierendsten Debatten nach aussen waren wohl die, die mit Leo Apothekers Ein- und Ausstieg bei HP im Zusammenhang standen. Erst wollte HP führend bei Pad-Lösungen für Konsumenten werden und plötzlich sollte alles wieder vom Markt genommen werden.

Nach innen gab es regelmäßig Umstrukturierungen, die mit großer Unsicherheit für die Beschäftigten verbunden waren. Es war nicht klar, wo die Reise hingehen soll!

Die Schliessung des Standortes Rüsselsheim war der bisherige traurige Abschluss dieser Kette von Verunsicherungen von Beschäftigten und Kunden.
Wir laden Euch herzlich ein, mit uns gemeinsam um einen Weg bei HP zu ringen, der den Beschäftigten Sicherheit im Wandel bietet und den Kunden das Gefühl, dass ihre Aufgaben bei HP in den richtigen Händen sind.
Ich wünsche uns allen eine gute Betriebsräteversammlug mit anregenden Diskussionen!

(Johannes.Katzan@igmetall.de, Hohenwart, 17.11.2014)

Letzte Änderung: 18.11.2014


Adresse:

IG Metall Vorstand | Wilhelm-Leuschner-Straße 79 | D-60329 Frankfurt
Telefon: +49 (69) 6693-2857 | | Web: www.hp.igm.de

Service-Links: